Mauerstrasse 10b 13597, Berlin, Germany

+49 (030) 2266 7986 info@papayajack.com

Tipps zu Tattoos mit Schriftzügen / Lettering

Papaya-Jack-Lettering-Cover-Up
Papaya-Jack-Lettering-Cover-Up

Schriftzug-Tattoos, oder auf Englisch Lettering kann eine eigene Tätowierung sein oder in ein Design integriert werden. Man kann die Schriftart von verschiedenen Flash Books aussuchen, oder vom Tätowierer zeichnen lassen um ein individuelles Tattoo zu besitzen. Die Bedeutung eines Schriftzug-Tattoos kommt nicht nur aus den Worten, sondern entwickelt sich auch aus der Art des Skripts. Wir haben mit erfahrenen Tattoo Künstlern gesprochen und die Frage gestellt, wie sie selbst Schriftzug-Tattoos finden.

 

 

„Ich versuche den Schriftzug immer im Kontext des Gesamtbildes zu betrachten. Jedes Lettering beinhaltet eine Vision, einen Inhalt, den der Kunde transportieren möchte. Wir als Artist müssen in einem intensiven Gespräch diese Vision herausfinden und in das Tattoo einbringen. So hat der Kunde nicht nur ein schönes Gesamtkunstwerk, auch wir haben unsere Arbeit mit Nachhaltigkeit und Kreativität erfüllt“, sagt Corey Miller von Six Feet Under Tattoo und Star der Reality Tattoo Show L.A. Ink.

Tattoo mit Schriftzug von Miguel Martins
Tattoo mit Schriftzug von Miguel Martins

Für Miguel Martins, Tätowierer aus Portugal, steht das Design im Vordergrund: „ Der Gesamtstyle ist wichtig. Meine Schriftzüge sind meist individuell und tragen auch meine eigene Handschrift. Dabei bevorzuge ich Schreibmaschinenschrift mit grafischen Elementen für das Lettering.“

Lettering Tattoos, wie viele Tattoo Styles, können auf die unterschiedlichsten Geschmäcker angepasst werden.

Die Gründe für ein Lettering innerhalb eines Tattoos können sehr unterschiedlich sein: Eine Tätowierung, die einen verlorenen Freund oder ein Familienmitglied symbolisiert wird oft mit einem Namen oder einem Datum geschmückt. Die Zahlen von einem Bibelvers oder ein Wort mit spirituelle Bedeutung symbolisiert die Hingabe des Trägers, wie zum Beispiel das Symbol oder der Name einer beliebten Rock Band.

Neben Design und Kreativität sollte man Einiges beachten bevor man einen Schriftzug tätowieren läßt.

Veränderungen über die Zeit

Alle Tattoos verlieren mit der Zeit ihre Konturen, da die Tinte unter die Haut wandert. Werden Tattoos über die Zeit gut gepflegt, halten sie auch sehr lange. Dennoch birgt Lettering Tattoo auch Gefahren, vor allem wenn es feine Linien oder kleine Buchstaben beinhaltet, können diese nach Jahren unlesbar werden. Die Buchstaben sollten also gut verteilte und Linien sollten präzise und nachhaltig eingesetzt werden. Professionelle Tätowierer sollten in der Lage sein Ihren Kunden zu sagen, wie das Gesamtdesign in Größe und Ausgestaltung sein muss, um noch gut über die Jahre aussehen zu können.

Konsequenter und passender Style

Papaya Jack Coverup from Jack and Saly
Papaya Jack Coverup from Jack and Saly

Für Tattoos mit Zeichnungen sowie Skripte sollte man sicherstellen, dass der Style des Kunstwerks und die Sprache zusammen passen. Letztlich ist ein Tattoo zwar ein Kunstwerk und somit frei von Konventionen, jedoch sollte man sich schon überlegen, ob eine chinesische Schrift und ein Hindu-Design wirklich zusammen passen.

 

 

 

 

 

Übersetzungen

Man sollte vorsichtig sein, wenn man Lettering in einer Fremdsprache wählt. Man sollte sicherzustellen, dass der Satz, oder auch Satzbestandteile korrekt übersetzt werden. Wenn man sich nicht wirklich sicher ist, sollte man einen Experten heran ziehen. Denn ist erstmal der Satz falsch gestochen, kann man sich vor Lachern kaum retten.

Das Wichtigste:

Genaue Überlegungen im Vorfeld über ein Tattoo sind unverzichtbar. Professionelle Artists sagen auch mal Nein zu einer Idee und das hat in den meisten Fällen sehr gute Gründe. Nie vergessen: Ein Tattoo ist für immer!

Weitere Beispielbilder zum Lettering hier!

Die Künstler von ProTeamArtists stehen Dir für Fragen gerne zur Verfügung.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *